title

KONTAKT

KONTAKT

Hochzeitsfinca_Kontakt
Hochzeitsfinca-Mallorca
powered by
Palmabytes S.L.
Plaça Llorenç Bisbal, 5
07002  Palma de Mallorca,
Islas Baleares
USt-ID: ESB57821027
www.hochzeitsfinca-mallorca.com
info@hochzeitsfinca-mallorca.com

Tel +34 649 160 370

 Wir freuen uns von Euch zu hören

 

AGB

Artikel 1 – Zustandekommen des Vertrages

Gegenstand des Dienstleistungsvertrages ist die Vorbereitung und Durchführung von Hochzeitsveranstaltungen auf verschiedenen Fincas auf Mallorca. Der Vertrag kommt durch die Annahme und Anzahlung unserer individuellen Auftragsbestätigung zustande. Änderungen und Ergänzungen bedürfen der Schriftform.

Palmabytes S.L. behält sich im Falle von Änderungen und Ergänzungen eine entsprechende Anpassung der Kalkulation vor.

Artikel 2 – Vertragspartner

Die Firma Palmabytes S.L. ist Vertragspartner des Auftragsgebers. Das Aufgabengebiet schließt folgende Aufgaben ein – Planung und Organisation von Subunternehmern, wie Catering, Eventmöbelverleih, Transportunternehmern u.a. für die Durchführung von mit der Veranstaltung verbundenen Leistungen vorzuschlagen.

Die Kontakte zu den Subunternehmern sind ausschließlich über die Palmabytes S.L. zu führen, wobei die Firma Palmabytes S.L. auf Rechnung vom Auftraggeber vermittelt, von ihm die Gelder erhält und damit die Subunternehmer bezahlt.

Der Palmabytes S.L. bleibt es vorbehalten im Sinne der Realisierung der Hochzeit, im vereinbarten Gesamtrahmen in begründeten Einzelfällen vorzuschlagen zunächst vorgesehene Subunternehmer durch andere mit vergleichbarem oder besserem Leistungsangebot, – Beispiel: Beauftragung eines anderen Servicepersonal-Dienstleister zu ersetzen.

Artikel 3 – Zahlungsvereinbarung

  • bei Abschluss des Vertrages: 25%
  • 25% – 6 Wochen vor der Hochzeit
  • Rest spätestens – 1 Tag vor Ort

Artikel 4 – Nichterfüllung und Gewährleistung

Soweit die teilweise oder gänzliche Durchführung der Veranstaltung aus einem Grunde nicht möglich ist, der von der Firma Palmabytes S.L. oder von einem ihrer Subunternehmer zu vertreten ist, gilt folgende Regelung: Bei Nichtrealisierung einer Teilleistung entfällt der entsprechende Teilvergütungsanspruch zugunsten der Palmabytes S.L..

Gewährleistungs- und Schadensersatzansprüche gegen die Palmabytes S.L. sind binnen einem Monat nach der Hochzeit der Palmabytes S.L. anzuzeigen, zu begründen und nachzuweisen und binnen 3 Monaten detailliert geltend zu machen.

Geschieht ein Ereignis, das die Unmöglichkeit der ganzen oder eines Teiles der Leistungen mit sich bringt und das von der Firma Palmabytes S.L. nicht direkt zu vertreten ist, muss diese vom Auftraggeber gegebenen Gelder zurückgeben, vorausgesetzt das sie noch nicht für die Bezahlung der vom Auftraggeber bestellten Arbeiten, Leistungen oder Location-Anmietung verwendet wurden.

Sollte ein Veranstaltungsgelände, trotz Reservierung aus außerordentlichen Gründen nicht zur Verfügung stehen, kümmert sich die Palmabytes S.L. um adäquaten Ersatz.

Artikel 5 – Stornierung / Rücktritt

Im Falle eines Rückstritts von der gesamten Hochzeit fallen Stornokosten an:

Erfolgt der Rücktritt bis 60 Tage vor dem Veranstaltungsbeginn, sind 40% des Gesamtpreises als Stornokosten fällig.

Erfolgt der Rücktritt weniger als drei Wochen vor der Hochzeit, sind 80 % der Gesamtsumme als Stornokosten zu zahlen.

Artikel – 6 Anzuwendendes Recht und Gerichtsstand

Der Veranstaltungsorganisationsvertrag unterliegt dem spanischen Recht. Gerichtsstand am Erfüllungsort: Die Parteien unterwerfen sich den Gerichten des Ortes an dem die Veranstaltung durchgeführt wird.

Artikel – 7 Wirksamkeit und Teilnichtigkeit

Falls einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden sollen, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen ist durch eine gültige zu ersetzen, die dem angestrebten Ziel möglichst nahe kommt.Palmabytes S.L. behält sich im Falle von Änderungen und Ergänzungen eine entsprechende Anpassung der

Falls einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden sollen, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen ist durch eine gültige zu ersetzen, die dem angestrebten Ziel möglichst nahe kommt.

Sollte ein Veranstaltungsgelände, trotz Reservierung aus außerordentlichen Gründen nicht zur Verfügung stehen, kümmert sich die Palmabytes S.L. um adäquaten Ersatz.